Hauskonzept

Ein Haus im Kiez

Die Klinge10 ist mehr als die Verwirklichung privater Wohnträume! Es entsteht dauerhaft bezahlbarer Wohnraum auf fast 1000m² Nutzfläche. Durch möglichst barrierearme Wohnungen mit flexiblen Grundrissen ist das Haus auch langfristig auf sich verändernde Bedürfnisse abgestimmt. Die 1- bis 6-Raum-Wohnungen mit unterschiedlich großen Gemeinschaftsflächen geben Menschen in unterschiedlichen Lebenssituationen Platz zum Leben und Zusammensein.

Wichtig ist uns die Öffnung des Hauses: So planen wir im Erdgeschoss multifunktionale Räume, die allen Menschen offenstehen, die hier Veranstaltungen aller Art wie Workshops, Lesungen oder Konzerte durchführen wollen. Die Räumlichkeiten dienen der Vernetzung von Initiativen und Vereinen der Nachbarschaft. Auch den Garten werden wir für Menschen aus der näheren Umgebung, beispielsweise aus der benachbarten Unterkunft für Geflüchtete, als Ort der Begegnung öffnen.

Ein zweiter Raum im  Erdgeschoss ist zur Nutzung als Gewerbeeinheit vorgesehen. Diese Fläche wird an Organisationen oder Gewerbetreibende vermietet, die ebenfalls sozial-integrative bzw. gemeinnützige Ziele verfolgen und somit im Einklang mit dem Konzept unseres Hauses stehen.

Unser ökologisches Konzept

Wir wollen nachhaltig und ökologisch zusammenleben – und das beginnt schon beim Bau: Das Haus soll in ressourcenschonender Holzbauweise, mit niedrigem Energieverbrauch und CO2-Ausstoß errichtet  werden. Wir setzen auf nachwachsende, schadstofffreie und recyclingfähige Baustoffe. Weiterhin planen wir ein energieeffizientes Haus, in dem wir erneuerbare Energien einsetzen (z.B. Photovoltaik-Anlage auf dem Dach).